Der Deutsch-Russische Austausch in St. Petersburg (NRO) ist eine gesellschaftliche Plattform für die Organisation von internationalen Freiwilligen-, Jugend-, Experten-, Bildungs- und Aktivistenaustauschen in verschiedenen Formaten. So trägt die NRO zur Stärkung des Friedens, der Freundschaft und Harmonie zwischen den Völkern Russlands, Deutschlands und anderer Länder bei, entwickelt eine aktive Zivilgesellschaft durch internationalen Austausch und Unterstützung zivilgesellschaftlichen Initiativen in Russland und Europa.

Der Deutsch-Russische Austausch (NRO) in St. Petersburg wurde, wie ihre Partnerorganisation Deutsch-Russischer Austausch (DRA) in Berlin, 1992 von einer Gruppe von Aktivisten aus Deutschland gegründet. Hier können Sie Auszüge (auf Russisch) und eine Sammlung von Interviews (auf Russisch) lesen, die 2013 mit den ersten deutschen und russischen MitarbeiterInnen und Freiwilligen von NRO und anderen Organisationen in St. Petersburg in den 1990er Jahren geführt wurden.

Im Laufe der NRO-Geschichte haben sich in ihm Menschen, Prioritäten, Projekte, Stile und Arbeitsbelastung verändert, juristische Personen wurden registriert und neu registriert. Die Hauptaufgaben des Deutsch-Russischen Austauschs sind jedoch seit seiner Gründung die gleichen geblieben: Er zielt nach wie vor auf die Entwicklung des internationalen Austauschs und der Freiwilligenarbeit, auf die Unterstützung zivilgesellschaftlicher Initiativen und Organisationen, die die Grundlage einer offenen und demokratischen Gesellschaft in Europa bilden. Hier finden Sie Fotos und Materialien aus der Geschichte des Deutsch-Russischen Austauschs in St. Petersburg seit 1992, vorbereitet auf die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der NRO im Jahr 2017.

In den mehr als 27 Jahren der Arbeit in den Programmen der NRO hat sich eine Vielzahl von Kurz- und Langzeit-Freiwilligen, Experten, Journalisten, Studenten, Schülern und Aktivisten beteiligt, die nun an eigenen Projekten in verschiedenen Bereichen arbeiten.

Heute arbeitet der NRO in solchen Richtungen:

(1) Freiwilligenarbeit und Jugendaustausch: Freiwilligenarbeit in St. Petersburg und internationale Praktika in Russland für Europäer, Freiwilligenarbeit in Europa für russische Teilnehmer, Au Pair für Russen in Deutschland und Österreich;

(2) Organisation von Studienreisen nach St. Petersburg und Deutschland;

(3) Organisation von internationalen öffentlichen Veranstaltungen in St. Petersburg zum Thema europäische Zivilgesellschaft, wie z.B. der Sprachklub, jährliche Herbstgespräche, Teilnahme an der Deutschen Woche und andere Veranstaltungen.

Der Deutsch-Russische Austausch lädt alle, die an diesen und anderen Bereichen des internationalen Austausches interessiert sind, zur Zusammenarbeit ein.

Deutsch-Russischer Austausch in St. Petersburg